Workshops

#austekstmachneu

Wörter und Bilder aus alten Zeitschriften zu neuen Aussagen kleben? Ein Riesenspass! Und ganz nebenbei wird gelesen, über Medien nachgedacht, das Verhältnis von Bild zu Text exploriert...

Im ersten Lockdown fiel mir ein Karton mit alten Zeitschriften in die Hände. Er stand am Straßenrand mit einem „zu verschenken“-Schild dran. Statt zu lesen begann ich zu schneiden: Wörter, Bilder, Muster. #austekstmachneu #cutnpastepoetry waren geboren. Seither stifte ich auch andere zum Kleben an, auf Deutsch und auf Englisch.

Ein Workshop wird ganz individuell auf Ihren Bedarf zugeschnitten. Das Angebot ist buchbar für Schulen (mit möglichem Fachbezug zu Deutsch, Englisch, Kunst), in außerschulischen Kontexten, sowie als Angebot für Erwachsene, die privat oder im Rahmen einer Institution oder eines Team-Events mit Sprache spielen wollen. Ausführlichere Info im Flyer.

z.B. Projektwoche am Hochbegabtenzentrum des Heinrich-Suso-Gymnasiums, Konstanz

Eine ganze Woche mit einer altersgemischten Gruppe (Klasse 6-10): Wir konnten das Verhältnis von Bild, Sprache, Bewegung und Raum in die Tiefe explorieren. Hier eine Zusammenstellung der unbewegten Ergebnisse.

Dezember-Tutorial

Wintergedicht